26. März 2012

Getestet: Alverde Intensiv Aufbau Shampoo und Spülung


Man liest ja viel in diversen Haarforen: bloß keine Silikone, die seien super schlecht, nur Naturkosmetik ist das einzig Wahre und auch ich muss zugeben: ich wurde sehr verunsichert. Am besten wäscht man seine Haare nur noch mit Naturkosmetik und alles ist gut. DENKSTE!

Bisher habe ich meine Haare mit einem L'oreal Aufbau Shampoo gewaschen, da ich feine, brüchige und, zu allem Überfluss durchs viele Färben, auch noch trockene Haare habe. Wir Mädels können halt (meist) nicht ohne Haare färben. Meine Farbe ist von Natur aus ein peppiges Straßenköterblond und darauf habe ich nun echt keine Lust. Darum färbe ich seit Monaten die Haare Schokobraun. Blöd nur, dass die ein paar Wäschen nach dem Färben immer trockener und splissiger werden. 

Da ich meinen Haaren etwas gutes tun wollte, versuchte ich es mit dem Intensiv Aufbau Shampoo von Alverde und der Spülung. Leider muss ich nun, nach einigen Wäschen sagen, für meine Haare ist es absolut nichts. Die Haare sind trocken, strohig und bekommen immer mehr Spliss. Es wundert mich ehrlich gesagt nicht, denn was bitte schön hat Alkohol in der Spülung für trockenes Haar zu suchen? Alkohol trocknet aus, das weiß doch jedes Kind! 

Nun versuche ich mein Glück mit Dove Oil Repair, ich glaube ein paar Silikone sind ganz gut für meine Haare.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Nachricht.