30. Oktober 2013

Das 15 Minuten Make-Up

 Hallo ihr Hübschen,

heute zeige ich euch mein Full-Face Make-Up des Tages in nur 15 Minuten und knappen 3 Sekunden geschminkt. Somit ist dieses Make-Up auch wieder etwas für die Eiligen unter uns. Los gehts...


Gesicht:

Base, Foundation, Concealer, Puder, Highlighter, Bronzer und Rouge



1. Base für eine ebene Grundlage. 
Da ich Mischhaut habe, benutze ich verschiedene Primer im Wechsel (aber nicht jeden Tag!). Heute begann ich mit der Perfect Face! Oil Control Base von P2. Bei meiner Haut schenke ich mir ab und zu die Tagescreme, wer trockene Haut hat, sollte darauf nicht verzichten und diese unter der Base auftragen!
2. Foundation gegen die Pickel. 
Obwohl ich meine BB Cream liebe, muss ab und zu auch mal eine Foundation her. Getest habe ich bisher Catrice und P2. Heute trage ich die Photo Finish 18h Liquid Foundation in der Nuance 010 Sand Beige (ist die hellste Nuance glaube ich) von Catrice. Ich habe sie heute nur einmal mit den Fingern verteilt, da meine Pickel etwas verschwunden sind.
3. Concealer gegen Pickel und Augenringe. 
Wie immer von Catrice der Re-Touch Light-Reflecting Concealer in 010 Ivory auf die Pickel und die Augenschatten.
4. Puder. Einmal abpudern bitte! 
Mit dem Puder-Pinsel von Zoeva pudere ich einmal mein Gesicht mit einem transparenten Puder von Manhattan ab (Soft Compact Puder Natural Look in 0 Transparent).
5. Kontur fürs runde Gesicht! 
Mit dem Pinsel einmal über den Bronzer gestrichen und dann einen Strich von den Mundwinkeln bis hoch zur Schläfe ziehen, anschließend verblenden. Den Bronzer trage ich auch auf meine Nasenflügel links und rechts auf (große Nase und so...) um diese somit zu konturieren. Der essence Sun Club matt (!) bronzing powder für Blondinen ist mein neuer Liebling! Nicht zu hell und nicht zu dunkel für mich. Perfekt.
6. Highlighten der Schokoladenseiten.
Mit dem Pinsel trage ich den Highlighter Puder Prime and Fine von Catrice auf meine Stirn (zentraler Punkt) auf, ziehe eine Linie über den Nasenrücken und verblende. Wenn ihr zuviel erwischt, glitzert ihr wie Edward in der Sonne, also lieber etwas weniger Produkt nehmen. Anschließend betone ich meine Schläfen etwas über Augenhöhe, den Bereich unter meinen Augen in Richtung Wangenknochen und mein Kinn.
7. Rouge für den letzten Schliff.
Meinen Lieblinsrouge von Sleek in der Farbe Antique trage ich großzügig auf den Wangen auf und blende Richtung Schläfe aus.


Augen:
Naked 1, Balea Lippenpflege, Augenbrauenstift, Filzliner, Kajalstift, Base und Wimperntuschen

Warum mein Make-Up heute 15 Minuten gedauert? Wegen dem Lidschatten...

1. Eyeshadow Base für eine ebene Grundlage.
Ja es stimmt, der Lidschatten haftet besser und der Lidschatten von Urban Decay hat eine Base wirklich dringend nötig! Die Rival de Loop Base gefällt mir sehr gut, zudem bekommt sie auch im Internet überwiegend positive Resonanz.
2. Lidschatten - Shine bright like a diamond.
Benutzt habe ich aus der Naked Palette 1 die Farben Sin für den inneren Augenwinkel und Sidecar für den äußeren Augenwinkel. Zum verblenden Richtung Augenbrauen ist Virgin ganz gut geeignet.Drei Farben, mehr schaffe ich morgens nie aufzutragen. Eigentlich reicht auch eine oder maximal zwei...
3. Kajal um die Augen zu betonen.
Da ich eine Brille trage, schenke ich es mir Kajal am unteren Wimpernkranz entlang aufzutragen, das verkleinert die Augen nur optisch. Ich beginne am oberen Wimpernkranz mit dem Kajalstift von Isodora und male anschließend noch einmal die Linie mit dem eyeliner pen von essence nach. Alles in schwarz natürlich. Diese Kombination hält ewig und wirkt sehr intensiv auf dem Auge. I like.
4. Wimpern tuschen für einen intensiven Augenaufschlag.
Zweimal wird getuscht, immer. Ich beginne mit der Wimperntusche von Maybelline Jade (1x) und trage anschließend die Volume Million lashes von L'oreal auf. Die Wimpern sehen dichter, intensiv schwarz und voluminöser aus. Wichtig: schnell arbeiten!
5. Augenbrauen nachziehen.
Brauen mit Augenbrauenstift nachzeichnen, hochbürsten und dem Lippenflegestift fixieren.

Lippen:
Die "schminke" ich mir, während ich zur Bahn gehe. Getönter Labello drauf und fertig.

Meine Pinsel:


Rougepinsel von Beliance (Douglas), angeschrägter Konturpinsel (essence), Puderpinsel (Zoeva), Highlighterpinsel (Flormar), Face Shape Pinsel (Zoeva), Lidschattenpinsel (Zoeva 232), Blendepinsel (Zoeva 223), Augenbrauenpinsel (ebelin)




Ergebnis:





Geschminkt ungeschminkt :D Nennt man dann den natürlichen Look ;)
Kamera: iPhone 4s



Ich wünsche euch einen tollen Tag!

Eure Choco

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine Nachricht.